Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung (progressiv = stufenweise fortschreitend) ist ein einfach zu erlernendes und wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren (nach Jacobson). Durch gezieltes Anspannen und Entspannen der verschiedenen Muskelgruppen wird ein tiefgreifendes körperliches Ruhegefühl und eine damit verbundene mentale Entspannung erreicht. Dies ermöglicht Ihnen einen Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung im Alltag. Durch regelmäßiges Üben wird es möglich, Stress vorzubeugen bzw. stressige Situationen besser zu bewältigen.

Kursinhalte

  • Ursachen und gesundheitliche Folgen von Stress
  • Erkennen von individuellen Stressauslösern und Stresssituationen und den entsprechenden körperlichen Reaktionen
  • Systematisches Erlernen der Progressiven Muskelentspannung durch Anspannung und Entspannung der 16 Muskelgruppen.
    (Später erfolgt Zusammenfassung zu 7 und schließlich zu 4 Muskelgruppen)
  • Im weiteren Verlauf des Kurses erlernen die Vergegenwärtigung (Entspannung von Muskelgruppen ohne vorherige Anspannung) und die Zähltechnik (Beim Zählen von 1-10 werden nacheinander die einzelnen Muskelgruppen entspannt).
  • Jede Übung beginnt mit einer gedanklichen Reise durch den Körper (sog. Körperreise), um den Körper auf die Entspannungsübung einzustimmen und endet mit einer Rücknahme, um die Entspannungsübung zu beenden und ins Hier und Jetzt zurückzukehren.
  • Die Übungen können im Liegen oder Sitzen durchgeführt werden.
  • Feedback-Runden geben den Teilnehmern die Möglichkeit über Ihre Erfolge aber auch Probleme beim Üben zu sprechen und sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Kursunterlagen

  • Sie erhalten ein ausführliches Skript (ca. 35 DIN A4 Seiten) zu allen Themen des Kurses mit ausführlichen Übungsanleitungen.
  • Zusätzlich erhalten Sie eine Übung Progressive Muskelentspannung als MP3-Datei zum Download.

Der Kurs richtet sich an Sie

  • wenn Sie lernen möchten Ihre Muskeln gezielt zu entspannen und somit neben dem Körper auch den Geist aktiv zu entspannen
  • wenn Sie stressbedingten Erkrankungen vorbeugen möchten
  • wenn Sie den Alltagstress besser bewältigen wollen
  • wenn Sie Ihr Wohlbefinden verbessern möchten
  • wenn Sie ein besseres Körpergefühl erlangen möchten

Weitere Anwendungsgebiete

  • Schlafstörungen
  • Allgemeine Nervosität
  • Bessere Bewältigung von Prüfungssituationen
  • Funktionelle Herz-Kreislaufbeschwerden
  • Funktionelle Magen-und Darmbeschwerden

Der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen gem. § 20 SGB V bezuschusst.
Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Bedingungen Ihrer Krankenkasse.

Hinweise: Sollten Sie an einer oder mehreren der nachfolgend aufgeführten Erkrankungen leiden, so dürfen Sie nicht an diesem Kurs teilnehmen (Ausschlusskriterien – Die Liste erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit):

  • bei akuten / chronischen behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen, dazu zählen z.B. schwere Depressionen, Hypochondrie, Psychosen, schwere Angststörungen
  • schwere Herz-Kreislauferkrankungen wie z.B. ein erst kürzlich zurück liegender Herzinfarkt oder ein Schlaganfall, Thrombosen, ein hoher Blutdruck der sich durch Medikamente nicht einstellen lässt
  • demenzielle Erkrankungen
  • Bewegungseinschränkungen z.B. durch Behinderungen / Lähmungen, Entzündungen, Verletzungen

Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie erst nach vorheriger Rücksprache mit Ihrem Frauenarzt / Ihrer Frauenärztin am Kurs teilnehmen.

Dieser Kurs ist ein reines Präventionsangebot und ersetzt keine notwendige medizinische Behandlung. Lassen Sie sich daher vorab bei Erkrankungen oder Beschwerden von einem Arzt beraten bzw. behandeln. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht sicher sind, ob Progressive Muskelentspannung für Sie geeignet ist.